Venezuela: ACN-Projektpartner getötet

Mit großer Trauer und Bestürzung hat das Hilfswerk Aid to the Church in Need (ACN) die schmerzhafte Nachricht von der Ermordung des venezolanischen Priesters José Manuel de Jesús Ferreira, Pfarrer des Eucharistischen Heiligtums San Juan Bautista in der Diözese San Carlos de Cojedes und Projektpartner von ACN.

Im Gebet verbunden für die ewige Ruhe des 39-jährigen Priesters spricht ACN dem Bischof der Diözese, Mons. Polito Rodriguez, seinen Eltern und Geschwistern sowie allen Gemeindemitgliedern sein Beileid für diesen großen Verlust aus.

Während der letzten beiden Reisen nach Venezuela besuchte ACN Pater Jose Manuel, den es beim Wiederaufbau des Daches des Heiligtums unterstützte. Der junge Pfarrer beeindruckte uns als Priester, der seinem Volk diente, zutiefst missionarisch war und der eine große Liebe zur Eucharistie zeigte.

Priesters José Manuel de Jesús Ferreira, Pfarrer des Eucharistischen Heiligtums San Juan Bautista in der Diözese San Carlos de Cojedes
Priesters José Manuel de Jesús Ferreira, Pfarrer des Eucharistischen Heiligtums San Juan Bautista in der Diözese San Carlos de Cojedes

Nach Angaben der Diözese San Carlos fand der Mord nach der Feier der Eucharistie gestern spät am Abend – aufgrund von COVID-Beschränkungen mit einer sehr kleinen Gruppe von Menschen – statt. Als sie sich verabschiedeten, hielt der Angreifer einen der Gläubigen fest, und der Pfarrer griff ein, um dieser Person zu helfen, so dass er einen Schuss in die Brust bekam, der sein Herz durchbohrte. Auch am seinem Lebensende sehen wir in ihm ein Beispiel für die Liebe zur Eucharistie und die Hingabe an andere. Es schmerzt uns, dass dieser junge 39-jährige Priester in dieser Zeit, in denen Venezuela mehr denn je seine Priester braucht, Opfer der Gewalt geworden ist, die das Land seit Jahren heimsucht.

Our Task Areas
Our Regional Activities
Press contact

Latest News

Ein Anschlag in der Diözese Dori am Sonntag, den 25. Februar, war nur der letzte in einer Reihe von Terroranschlägen...
Nach Ansicht des Bischofs von Pemba hat die durch den dschihadistischen Aufstand verursachte Situation ihren bisherigen Tiefpunkt erreicht. Er befürchtet...
Fast 30 Christen wurden in den vergangenen Tagen bei verschiedenen Vorfällen in drei Ländern getötet oder entführt. Bei einem...