Das Hilfswerk Aid to the Church in Need (ACN) folgt dem Gebetsaufruf für Frieden und Gerechtigkeit im Heiligen Land

Erklärung von Thomas Heine-Geldern, geschäftsführender Präsident von ACN:

„Die Nachrichten aus dem Heiligen Land erschüttern uns. Wieder einmal ist an diesem so heiligen Ort Feindseligkeit und Dunkelheit ausgebrochen. Jerusalem, die Heilige Stadt für Juden, Christen und Muslime, ist wieder von Gewalt und Trauer erfüllt. So viel Blut wurde vergossen, so viel Hoffnungen wurden begraben, so viele Leben sind zerbrochen. Die nächsten Stunden und Tage werden zeigen, ob die Waffenruhe hält.

Gerade an Pfingsten rufen wir: Komm, Heiliger Geist!  Wir bitten alle Wohltäter, sich der Bitte des Heiligen Vaters Papst Franziskus und des Lateinischen Patriarchen von Jerusalem, Erzbischof Pierbattista Pizzaballa, anzuschließen und an diesen Festtagen um Frieden und Gerechtigkeit im Heiligen Land zu beten.

Thomas Heine-Geldern, geschäftsführender Präsident von ACN.
Thomas Heine-Geldern, geschäftsführender Präsident von ACN.

Möge der Heilige Geist alle Entscheidungsträger in Israel und den Palästinensischen Gebieten und auf der ganzen Welt erleuchten, damit sie einen Weg finden, um Trennung und Hass zu überwinden.

Der Heilige Geist ist der von Christus verheißene „Parakletos“, der Beistand und Fürsprecher. Bitten wir ihn um Trost für alle Menschen im Heiligen Land, die in den vergangen Wochen einen geliebten Menschen verloren haben. Möge der Heilige Geist allen Menschen im Heiligen Land beistehen. „Erbittet Frieden für Jerusalem! Geborgen seien, die dich lieben. Friede sei in deinen Mauern, Geborgenheit in deinen Häusern!“ (Psalm 122,6-7)

Our Task Areas
Our Regional Activities
Press contact

Latest News

Der Präsident der Pakistanischen Katholischen Bischofskonferenz, Bischof Samson Shukardin, hat die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs begrüßt, einen Bericht der Regierung...
ACN leistet medizinische und humanitäre Soforthilfe für betroffene Familien. Die Christen im Westjordanland und in Jerusalem befinden sich in...
Zehn Jahre nach Beginn des Krieges in der Ukraine wird ACN seine Fastenkampagne 2024 dazu nutzen, um der leidenden Kirche...