Bauhilfe für die katholische Pfarrkirche und das Pfarrzentrum St. Antonius

Mahiljou (oder Mogilev) ist mit über 381.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt in Belarus. Sie liegt im Osten des Landes am Fluss Dnepr. Bis 1936 bestand die Bevölkerung je zu einem Drittel aus Orthodoxen, Katholiken und Juden.  Heute machen Katholiken nur noch eine kleine Minderheit aus. Dennoch blüht die katholische Pfarrei St. Antonius, in der zur Zeit zwei Klaretinerpatres tätig sind.

Immer mehr Menschen besuchen die Heiligen Messen und beteiligen sich aktiv am Leben der Pfarrei. Zu den vier Heiligen Messen am Sonntag, die derzeit noch in der provisorischen Kapelle stattfinden, kommen insgesamt 200 Gläubige.  Wenn es mehr Platz gäbe, könnten es mehr sein. Es gibt überdies Gebetsgruppen und die Gläubigen sind sehr engagiert. Eigentlich werden sogar mehr Priester benötigt.

Seit mehreren Jahren wird an einem Gotteshaus mit einem Pfarrzentrum gebaut. Die Kirche soll 150 Sitzplätze haben, und in dem Pfarrzentrum sollen neben den Räumen, die für die Katechese und die Aktivitäten der verschiedenen Gruppen vorgesehen sind, auch Wohnräume für fünf Priester und drei Ordensfrauen entstehen, die die Gemeinde in Zukunft betreuen werden.  Auf längere Sicht ist auch eine Armenküche geplant, die natürlich auch Menschen offenstehen wird, die nicht katholisch sind.

Inzwischen sind zwei Drittel des Baus fertig. ACN hatte in der Vergangenheit bereits geholfen, aber jetzt wurden wir noch einmal um eine Hilfe für die Fertigstellung gebeten. Denn die Corona-Krise hat auch die Gemeinde eiskalt erwischt. Nicht nur, dass die Patres selbst erkrankt waren, sondern sie können in dieser Zeit auch nicht in den Ferien ins Nachbarland Polen fahren und in Kirchengemeinden aushelfen und Spenden sammeln.

Wir möchten mit 50.000 Euro helfen, dass die Bauarbeiten endlich abgeschlossen werden können und die Pfarrei endlich ihr Gotteshaus und ihre pastoralen Räume nutzen können.

Our Task Areas
Our Regional Activities
Press contact

Latest News

Am 23. Februar 2024 ernannte Papst Franziskus Pater Aurelio Gazzera, einen langjährigen Freund und Partner von ACN, zum Bischofskoadjutor der...
Ein Anschlag in der Diözese Dori am Sonntag, den 25. Februar, war nur der letzte in einer Reihe von Terroranschlägen...
Nach Ansicht des Bischofs von Pemba hat die durch den dschihadistischen Aufstand verursachte Situation ihren bisherigen Tiefpunkt erreicht. Er befürchtet...