Pakistan: Tod der Witwe von Nazir Masih, einem Christen, der von einem Mob aufgrund falscher Blasphemievorwürfe getötet wurde

Mit tiefer Trauer hat das päpstliche Hilfswerk Aid to the Church in Need (ACN) vom Tod von Alla Rakhi, der Witwe des verstorbenen Nazir Masih, erfahren, der in Folge des tragischen Vorfalls in Sargodha vom 25. Mai 2024 verstorben ist. Seine Frau Alla Rakhi erlag ihrem Kummer und ließ die Gemeinde Mujahid Colony in Sargodha in tiefer Trauer zurück.

Die Tragödie, von der die Familie Masih betroffen war, hat weitreichende Auswirkungen und erschüttert das Leben vieler Menschen in der Mujahid Colony: Die vertriebenen Familien können nicht in ihre Häuser zurückkommen, Geschäfte sind geschlossen und Menschen haben ihre Arbeit verloren, was zu einer Welle der Not und Verzweiflung in der Gemeinde geführt hat.

Die Situation in Pakistan ist durch den anhaltenden Missbrauch der Blasphemiegesetze, die nach wie vor für Angst und Gewalt sorgen, kritisch. Erst vor wenigen Tagen wurde ein Muslim in der Gegend von Madyan im Distrikt Swat in Khyber Pakhtunkhwa von einem Mob brutal getötet, weil er angeblich den Heiligen Koran geschändet hatte. Dieser Vorfall zeigt, wie dringend notwendig Gerechtigkeit und Schutz für alle Gemeinschaften in Pakistan sind.

ACN bittet dringend um Gebet für die Christen in Pakistan in diesen schwierigen Zeiten, damit Gott allen Betroffenen Kraft und Trost spendet und ihnen hilft, diese Schwierigkeiten zu überwinden

 

Von Maria Lozano.
Our Task Areas
Our Regional Activities
Press contact

Latest News

Seine Seligkeit Msgr. Ibrahim Sidrak, der koptisch-katholische Patriarch von Alexandria, leitet die kleine koptisch-katholische Kirche, die etwa 300...
Ein vom US-Kongress verabschiedeter Gesetzentwurf wird einen bedeutenden Beitrag zur Finanzierung der Bemühungen um Religionsfreiheit in Ländern leisten,...
Dreißig Jahre nach ihrer Rückkehr nach Bangladesch eröffnen die Jesuiten am 16. Juli ein neues Noviziat in dem...