Would like to experience this page at its best? Please, open it on another browser.
Internet Explorer does not support the technology we are using.

BETEN SIE​

FÜR DIE MÄRTYRER UND ZEUGEN UNSERER ZEIT

BETEN SIE

FÜR DIE MÄRTYRER UND ZEUGEN UNSERER ZEIT

Die aktuelle Lage im Überblick

Weltweit ist heute keine Religion größerer Verfolgung ausgesetzt als das Christentum. Dieser Tatsache sind sich viele Menschen nicht bewusst.

Die weltweit aufgrund ihrer religiösen Überzeugung verfolgt werden, sind Christen
Christen leben in Ländern, wo es religiöse Verfolgung gibt.
Christen leben in Ländern, wo es religiös motivierte Diskriminierung gibt

Projekte von Kirche in Not

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk, das weltweit über 5000 Projekte unterstützt. Sie leistet Soforthilfe und pastorale Hilfe in 139 Ländern rund um den Globus. KIRCHE IN NOT hat sich zur Aufgabe gemacht, über weltweite Menschenrechtsverletzungen gegen Christen zu berichten. Wir geben den verfolgten Christen eine Stimme.

„Berufungen inmitten von Verfolgung“

Christlicher Glaube in einem muslimischen Land

Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden in Pakistan

Wiederaufbau der Gemeinde im Irak

Schwestern als Zeichen der Hoffnung im Irak

Den Glauben in Syrien lebendig halten

SCHLIESSEN SIE SICH UNSERER GEBETSKAMPAGNE AN!

Laden Sie die Broschüre herunter und informieren Sie sich über das Leben der Märtyrer und Zeugen unserer Zeit. Während der Fasten- und Osterzeit gedenkt Kirche in Not jenen, die ihr Leben mutig für Gott und ihre Mitbrüder und Mitschwestern hingegeben haben. Wir werden sie nicht vergessen.

„Heute werden in der Welt, in Europa, viele Christen verfolgt, und sie geben ihr Leben für den eigenen Glauben. Oder sie werden mit weißen Handschuhen verfolgt, sie werden links liegen gelassen und an den Rand gedrängt.“

Papst Franziskus

Heute werden in der Welt, in Europa, viele Christen verfolgt, und sie geben ihr Leben für den eigenen Glauben. Oder sie werden mit weißen Handschuhen verfolgt, sie werden links liegen gelassen und an den Rand gedrängt.

Papst Franziskus
„Ich lade euch alle ein, gemeinsam mit Kirche in Not überall auf der Welt ein Gnadenwerk zu vollbringen.“

Kontakt

KIRCHE IN NOT – Österreich Tel.: 01/ 405 25 53 E-Mail: kin@kircheinnot.at Web: www.kircheinnot.at Web: www.christenverfolgung.org
Als Päpstliche Stiftung ist KIRCHE IN NOT mit der Vollmacht ausgestattet, im Namen der Kirche zu handeln.
Copyright: KIRCHE IN NOT (ACN) 
KIRCHE IN NOT ist ein gemeinnütziger Verein und wird von KPMG geprüft.